VITALISARIUMWOHNSTIFT BEETHOVENWOHNSTIFT MOZARTKARRIEREIMPRESSUM

An 1. Stelle steht Ihre Gesundheit

Im Wohnstift Beethoven ist an alles gedacht, was Ihnen eine gesundheitsfördernde Lebensweise sowie ein Höchstmaß an Komfort, Freiheit und Unabhängigkeit ermöglicht – erstklassige Voraussetzungen für ein langes und beschwerdefreies Leben.

Vier Säulen

… für den Erhalt und die Pflege Ihrer Gesundheit und Ihres Wohlbefindens

Im Zentrum des Angebots zur Gesundheitsvorsorge steht das VITALISARIUM im Wohnstift Beethoven. Es bietet Bewohnern des Hauses und Tagesgästen intelligent aufeinander abgestimmte und vernetzte Angebote zur Gesundheitspflege und Entspannung.


Für die passive Gesundheitspflege ist das VITALISARIUM eine elegant eingerichtete Day-Spa-Oase mit Schwimmbad, Saunen und Dampfbad und vielem mehr. Selbstverständlich erhalten Sie ebenfalls - im Raum "Wolke 7" - tiefenwirksame Wellness-Massagen, Aroma-Therapien sowie Beauty-Kosmetik.

Die große Praxis für Physiotherapie bietet unter anderem medizinisch verordnete Therapien für den Muskel-, Gelenk- und Bänderapparat, Krankengymnastik und medizinische Massagen.

In der Sportarena und beim Gerätetraining haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fitness und Ausdauer zu erhalten und auszubauen. Modernste Cardio-Trainingsgeräte sowie ein Synchro-Circle mit sechs Stationen stehen dafür bereit. 

Als konkrete Vorsorgemaßnahmen ihrer Teilnehmer gelten die unterschiedlichen Präventionssportkurse, die sich im VITALISARIUM belegen lassen. Größtenteils werden sie deshalb von den Krankenkassen bezuschusst. 

 

Sämtliche Leistungen werden unter einem räumlich wie organisatorisch einheitlichen Dach angeboten. Dadurch sind sie vorbildlich aufeinander abgestimmt und lassen sich unkompliziert auch vernetzt anwenden. Wirkungen und Nutzen ergänzen sich auf diese Weise optimal. 



Sprechstunde

Ihr Hausarzt im Wohnstift Beethoven

 

Im Wohnstift Beethoven haben Bewohner freie Arztwahl, ihre Haus- und Fachärzte sind zu jeder Zeit willkommen. Ärzten und Patienten steht es dabei völlig frei, sich zu Konsultationen in der Wohnung des Bewohners zu verabreden oder in der von mehreren Ärzten unterschiedlicher Fachrichtungen gemeinsam genutzten Praxis im Haus. Dort sind innerhalb der regulären Sprechstunden selbstverständlich auch immer spontane Besuche möglich.

 

 

In Bornheim und den Städten und Gemeinden der Nachbarschaft sind Allgemein- und Fachmediziner sowie Therapeuten jeglicher Fachrichtung niedergelassen, auch für alternative Medizin und alternative Behandlungsmethoden.

 



Zuverlässig, qualifiziert, exklusiv.

Der ambulante Pflegedienst des Wohnstifts Beethoven

 

In Ihrer Wohnung steht Ihnen exklusiv unser hauseigener ambulanter Pflegedienst zur Seite. Qualifizierte und erfahrene Fachkräfte, die Sie gewissenhaft und mit größtem Verständnis für Ihre Situation pflegen und versorgen. Schwerstpflegebedürftigen bietet der großzügige, wohnlich gestaltete 
Pflegewohnbereich im Wohnstift Beethoven ein sicheres Zuhause. Lebenspartner oder vertraute Freunde bleiben dadurch in erreichbarer Nähe. Sie können ihnen mit ihrer Anwesenheit liebevollen Halt bieten, ohne weite Wege auf sich nehmen zu müssen.
Mit diesem vorbildlichen Dienstleistungsangebot des Wohnstifts Beethoven haben Sie für jede vorstellbare Situation die beste Vorsorge getroffen.



Gepflegt, geborgen, zuhause

… in vertrauter Umgebung, im Pflegewohnbereich im Wohnstift Beethoven

 

 

Mit unserem sehr wohnlich und ansprechend eingerichteten Pflegewohnbereich ist gewährleistet, dass Bewohner auch bei Krankheit oder Pflegebedürftigkeit im Wohnstift Beethoven bleiben können und in gewohnt komfortabler Umgebung hervorragend betreut werden. Gerade für Ehepaare ist es wichtig zu wissen, dass ihr vertrauter Lebenspartner selbst im Falle schwerster Pflegebedürftigkeit oder etwa wegen Hinlauftendenz bei Demenz nicht in ein fremdes Pflegeheim verlegt werden muss, sondern sich weiterhin auf die Nähe seines Partners oder seiner Partnerin verlassen kann und beide täglich noch viel Zeit miteinander verbringen können.


Bewohner des Pflegewohnbereichs im Wohnstift Beethoven dürfen sich eigene, ihnen liebgewordene Möbelstücke und Bilder in den Pflegewohnbereich mitbringen und sich dadurch einen Teil ihrer individuell gewohnten Atmosphäre bewahren.

Großer Wert wird auf ein vielseitiges Aktivierungs-, Unterhaltungs- und Kultur-Angebot gelegt. Es reicht vom gemeinsamen Zeitungslesen mit anschließenden Gesprächsrunden über Handarbeiten, Musik hören oder Fernsehen, Spaziergängen und Ausflügen bis hin zu anregend-behaglichen Veranstaltungen, zum Beispiel zu den Festtagen.

Unsere Bewohner dürfen sich darauf verlassen, im Pflegewohnbereich des Wohnstifts Beethoven stets von fachlich hoch qualifizierten und erfahrenen Mitarbeitern umsorgt zu sein. Hilfsbereite, liebevolle Menschen, die die Würde ihrer Patienten achten und mit ihren Wünschen und Bedürfnissen stets verständnisvoll und höflich umgehen.

 



Ambulanter Pflegedienst und stationärer Pflegewohnbereich

Zwei mal Pflegenote "Sehr gut"

Erstklassige Versorgung – erstklassige Noten ... in der ambulanten Pflege genauso wie in unserem Pflegewohnbereich.



Unser Pflegeleitbild


Nur was von uns selbst gelebt wird, kann auch von unseren Bewohnern erlebt werden. Dafür haben wir unser Pflegeleitbild erstellt: Grundsätze, auf denen unsere Leistungen sowie unser Verhalten basieren.
Das Wohnstift Beethoven ist eine privat-gemeinnützige und konfessionell nicht gebundene Einrichtung, die ihre Bewohner ganzheitlich sowie individuell betreut und pflegt. 
Entsprechend unserem Selbstverständnis als kundenorientierter Dienstleister für Seniorinnen und Senioren ist die Zufriedenheit jedes einzelnen Bewohners – mit allen seinen Wünschen, Rechten und Bedürfnissen – der Maßstab unseres Wirkens und unseres Erfolges.

Wir sichern den hohen Qualitätsstandard 
unserer Pflege durch eine Reihe von Maßnahmen:

• Entwicklung von Pflegezielen, die sich an den Bedürfnissen der Bewohner orientieren.

• Anwendung von qualitätsfördernden Maßnahmen.
Zum Beispiel durch Entwicklung und Umsetzung von Pflegestandards und Pflegeprozess-Dokumentation, Einrichtung eines Qualitätszirkels, Einsatz eines Qualitätsbeauftragten, Fort- und Weiterbildungsangebote, Beschreibung und Umsetzung unseres Leistungsangebotes für Seniorinnen und Senioren.

• Anwendung von qualitätssichernden Maßnahmen.
Zum Beispiel durch Pflegevisite und Befragungen zur Bewohnerzufriedenheit.

Alle Menschen, die bei uns wohnen und arbeiten, sollen ein menschenwürdiges Leben führen können und respektvoll miteinander umgehen.

Für unsere Bewohner

Wir ermutigen unsere Bewohner, ihren persönlichen Wohnbereich entsprechend ihren eigenen Vorstellungen frei zu gestalten und individuell einzurichten.
Wir fördern die lebendige Gestaltung des Lebensabschnitts „Alter“ durch vielfältige Freizeit- und Aktivierungsangebote innerhalb und außerhalb unseres Hauses.

Wir respektieren die Intim- und Privatsphäre jedes Einzelnen, gerade in sensiblen Situationen des Pflegealltags, wie zum Beispiel bei Körperpflege, Inkontinenzversorgung oder Umgang mit Unruhezuständen.

Wir setzen auf das Prinzip der Bezugspflege, die eine Beziehung zwischen Bewohnern und Mitarbeitern herstellt und vertieft. Durch kontinuierliche Betreuung entstehen Geborgenheit, Sicherheit und Wohlbefinden.

Wir begleiten unsere Bewohner, menschlich und pflegerisch, kompetent und mitfühlend, durch alle Phasen bis zu ihrem Lebensende und helfen ihren Angehörigen bei der Erfahrung des schmerzlichen Verlustes sowie seiner Verarbeitung.

Für unsere Mitarbeiter

Wir übernehmen Verantwortung für die persönlichen wie beruflichen Bedürfnisse unserer Mitarbeiter: 
• durch definierte Arbeitsbereiche 
• durch angemessene Stellenschlüssel 
• durch die Förderung von Teamarbeit und Engagement 
• durch die Möglichkeit, Arbeitsbelastungen fair zu verteilen 
• durch flexible Arbeitszeitmodelle 
• durch Angebote zur gezielten Gesundheitsförderung, zum Beispiel Rücken-
schule, Sauna, Schwimmen usw. 
• durch Fortbildungsangebote 
• durch Mitsprache bei wichtigen Entscheidungen

Wir wissen, dass diese Leitsätze nur dann Sinn machen und für unsere Bewohner einen Nutzen bringen, wenn sie nicht nur auf dem Papier stehen: Wir leben sie Tag für Tag in der Praxis.

LASSEN SIE SICH BERATEN!

DURCHWAHL

E-MAIL

Sylvia Fischer

0 22 22 / 73 - 512

info@wohnstift-beethoven.de